Category Archives: Atomausstieg ist Handarbeit

“Bello, sag mal Atomstrom”

“Unsere” schlaue Atomkommission hat nun einstimmtig festgestellt, dass 23,34 Milliarden Euro nicht für die Endlagerung reichen, aber doch bitte wenigstens das von den Unternehmen geszahlt werden sollen. Diese wiederum sind sich einig, dass das gar nicht sein kann, weil Atomstrom … Continue reading

Posted in Akteure u. Konzerne, Atomausstieg ist Handarbeit, Atommüll, Der Normalbetrieb, e.on, EnBW, Endlager, RWE, Vattenfall | Leave a comment

30 Jahre Tschernobyl

“Unsere Schwestern und Brüder im Osten haben alles unter Kontrolle.” Aus gegebenem Anlass empfehlen wir hier einen Beitrag von Deutschland Radio Kultur. Momentan sind dort immer wieder gute und kritische Beiträge zum Thema (Anti-)Atom zu hören.

Posted in Akteure u. Konzerne, Atomausstieg ist Handarbeit, Tschernobyl | Leave a comment

Atomkonzerne erpressen Gorleben

Jahrzehntelang haben sie an der Atomkraft verdient, jetzt drohen E.on, RWE, EnBW und Vattenfall damit, die Zahlungen für den Ausbau des umstrittenen Endlagers Schacht Konrad und für die Offenhaltung Gorlebens einzustellen und vor Gericht zu ziehen, wenn sie für die … Continue reading

Posted in Akteure u. Konzerne, Atommüll, Endlager, RWE, Vattenfall, Wendland | Leave a comment

Rostige Fässer in Gorleben gefunden

Als Konsequenz aus dem Fund rostiger Atommüllfässer fordert die Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V. (BI) einen vollständigen Stopp aller Atommülltransporte in das Atommülllager in Gorleben. Bisher gibt es nur den Stopp der Castortransporte, doch nach dem Fund eines angerosteten Fasses müsse … Continue reading

Posted in Atomausstieg ist Handarbeit, Atommüll, Der Normalbetrieb, Endlager, Wendland | Leave a comment

New York City: Tritium-Leck führt zu 650-Mal höheren Tritiumbelastung

Bei den aktuellen Grundwassermessungen wurden Werte von bis zu acht Millionen Picocurie pro Liter festgestellt. Das sind fast 650-Mal mehr als bei  früheren Messungen an derselben Stelle erfasst wurden!

Posted in Atomausstieg ist Handarbeit, Der Normalbetrieb | Leave a comment

Blockade der Brennelementefabrik in Lingen

Mehr als vier Stunden blockierten am Montag, den 1. Februar über 25 Aktivist_innen die Brennelementefabrik der Firma ANF/AREVA in Lingen. Mit 150 gelben Wasserbällen wollten sie verdeutlichen, wie sich radioaktive Strahlung verteilt, überall und unkontrollierbar. Der aktuelle Anlass war die … Continue reading

Posted in Atomausstieg ist Handarbeit | Leave a comment

KEINE BRENNSTÄBE FÜR BELGISCHE und FRANZÖSISCHE AKW!

Das münsterländische Atomzentrum mit der Urananreicherungsanlage in Gronau und der Brennelementefabrik in Lingen gehört stillgelegt! Nachfolgend dokumentieren wir den Aufruf lokaler und überregionaler Initiativen zur Demo in Lingen am 31.01.2016

Posted in Atomausstieg ist Handarbeit, Atommüll, Belgien, Uranabbau, URENCO | Tagged , , , , | Leave a comment

GUTE SACHE: Ende Gelände

Aha, das Bündnis Ende Gelände wendet sich “an die Menschen, die seit Jahrzehnten Widerstand gegen Braunkohle im Rheinland und der Lausitz leisten sei es in den betroffenen Gemeinden, den Klimacamps, bei den Waldbesetzungen oder Kohlebahn-Blockaden, an die Tausenden, die bei … Continue reading

Posted in Camps, Doitschland, Energieverhältnisse, Klimakrise | Leave a comment

Endlager Kommission endlagern

Am Montag (8.9.2014) haben wir vor der Australischen Botschaft eine Kundgebung gegen die sogenannte „Atommüll-Endlager-Kommission“ abgehalten. Die Kommission lehnen wir vor allem deshalb ab, weil wir es sinnlos finden, in Deutschland nach einem Lager zu suchen, während deutsche Unternehmen weiter … Continue reading

Posted in Atomausstieg ist Handarbeit, Der Normalbetrieb, Endlager, Uranabbau | Tagged | Leave a comment

Bürger_innenbegehren kommunale Stromnetze unterstützen! Netz gilt’s!

Der Pachtvertrag für Berlins Stromnetze mit Vattenfall läuft im Jahr 2014 aus. Auf Initiative des Berliner Energietisches findet am 3. November eine Volksabstimmung mit dem Ziel der Rekommunalisierung des Berliner Stromnetzes statt. Wir meinen: Energieversorgung ist Daseinsvorsorge und soll daher … Continue reading

Posted in Atomausstieg ist Handarbeit, Energieverhältnisse, ges. Naturverhältnisse, Neoliberalismus | Leave a comment

Einladung zur bundesweiten Herbstkonferenz der Anti-AKW-Bewegung

18. bis 20. Oktober 2013 in Hamburg, centro sociale (Sternstr. 2, HH)

Posted in Atomausstieg ist Handarbeit, Energieverhältnisse, ges. Naturverhältnisse | Leave a comment

Anti-Atom-Plenum Berlin: Stellungnahme zur Endlager-Mitmach-Frage

Dies ist unser relativ spontan und an einem Abend heruntergeschriebenes Statement zu der brisanten Frage, ob die Gruppe .ausgestrahlt sich in die sog. Endlagerkommission begeben sollte. Uns freut erstmal, dass die Frage, ob und warum nicht .ausgestrahlt als Teil der … Continue reading

Posted in Atomausstieg ist Handarbeit, Endlager, Energieverhältnisse, ges. Naturverhältnisse | Leave a comment

Debatte: Stilllegung & Abriss von Atomkraftwerken – wohin mit dem Atommüll?

vom Aktionsbündnis CASTOR-Widerstand Neckarwestheim Atomkraftwerke abschalten und dann? Was tun mit den radioaktiven Brennstäben, was tun mit den radioaktiv verstrahlten Anlagenteilen, den Gebäuden, den tausenden von Tonnen mit radioaktivem Metall, Beton und Kunststoffen? Zusätzlich haben Neckarwestheim und Philippsburg (wie die … Continue reading

Posted in Atomausstieg ist Handarbeit, Atommüll, ges. Naturverhältnisse | Leave a comment

Veranstaltung im FDCL in Berlin “Mega-Dams in Malaysia, Honduras, Turkey and Brazil”

Time: Wednesday, 14.08.2013, 19 h – Place: FDCL, Gneisenaustr. 2a, 10961 Berlin – Language: English “Mega-Dams in Malaysia, Honduras, Turkey and Brazil” Baram in Sarawak, Malaysian Borneo – the Agua Zarca Dam, District Intibucá, Honduras – Ilisu in Turkey – … Continue reading

Posted in Atomausstieg ist Handarbeit, Energieverhältnisse, ges. Naturverhältnisse, Neoliberalismus | Leave a comment

Wir als Referent_innen für Endlagersuche

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Dienstsitz Bonn Robert-Schumann-Platz 3 53175 Bonn     Absage   Sehr geehrte Damen und Herren,   mit großem Interesse haben wir ihre Stellenausschreibung für eine Referent_in für Endlagersuche gelesen. Endlich eine Anstellung mit mindestens … Continue reading

Posted in Atomausstieg ist Handarbeit, Atommüll, Atomtransporte, militär. Nutzung, Uranabbau | Leave a comment